Leistungspalette für Verlage

Wir sind immer darauf bedacht, für unsere Verlage stets bis zu Ende oder auch mal ums Eck zu denken. Unser Fokus dabei ist, wie man Verlage unterstützt, sich vom Markt abzuheben. Wir sind davon überzeugt, dass es rein über Produkte, Leistungen oder gar über Preise nicht geht.

Coaching

hier steht der Mensch im Mittelpunkt. Hier wird entweder die Technik gefunden, die für den Klienten die beste ist oder eine individuelle Lösung entwickelt, die ihm entspricht. Coaching ist eine Wegbegleitung und hat sich von einem eher “seelsorgerisch” verstandenen Reparatur-Werkzeug für Problemfälle zu einem Entwicklungs- und Förderinstrument entwickelt. Der Mensch wird in seiner einzigartigen Individualität gefördert. Im Coaching werden die Begabungen und Möglichkeiten des Klienten deutlich gemacht. So wird “das Beste” im Menschen geweckt, der Erfolgsweg erkannt und der Coach erinnert immer wieder an den “richtigen Pfad”.

Zunehmend wird Coaching aber auch zur Stärkung von Verkaufsmannschaften eingesetzt. 30 bis 60 Prozent des Engagements der Mitarbeiter fließt tatsächlich in den Verkauf, der Rest geht ins Private, in Absicherung und Grabenkämpfe. Coaching kann dazu dienen, fehlgeleitetes oder ungenutztes Potential wieder in das Unternehmen zurückzuholen.

Unsere speziellen Leistungen:
Praxistraining/individuelles Coaching (z. B. begleitende Kundenbesuche) für Mediaberater und Mediaberaterinnen

Moderation

ist eine der wichtigsten Fähigkeit im modernen Berufsleben. Immer häufiger müssen Gruppen mit ganz unterschiedlichen Menschen zusammenarbeiten. Als Moderator einer Gruppe werden Konflikte beseitigen, die Kreativität der Teilnehmer gesteigert und ihre Energien gebündeln. Es wird dafür gesorgen, dass alle schnell und effektiv zu einem guten Ergebnis kommen.

Kreativität entsteht nur in einer entspannten, offenen Atmosphäre. AlleTeilnehmer eines Meetings müssendas Gefühl haben, dass die anderen seinen Input beachten. Doch das funktioniert nicht immer: Vielleicht kennen sich die Mitglieder einer Projektgruppe kaum oder sie konkurrieren sogar beruflich miteinander. Auch unter solch schwierigen Umständen eine kreative Arbeitsatmosphäre zu schaffen – genau das ist unsere Aufgabe.

Unsere speziellen Themen:

  • Cross-Media als Zukunft!
  • Neue Produkte - Planung Sonderthemen

Veranstaltungen:

  • Das erste Bewerbungsgespräch
    Dieses Seminar ist ein Angebot für Verlage, die den Anzeigenverkauf und die Attraktivität der Sonderthemen„Ausbildung und Beruf“, „Jobbörse“ u. ä. sowie Ihren Online-Auftritt unterstützen und sich bei jungen Menschen (17+) präsentieren wollen.
    Zielgruppe sind Schüler/innen vor dem Schulabschluss, die vor der ersten großen beruflichen Hürde stehen: dem „ersten Bewerbungsgespräch“. Deshalb findet das Seminar auch unter der Regie des Verlages statt, z. B. mit Eigenwerbung, Seminarraum im Verlag möglicherweise mit Betriebsbesichtigung und Begrüßung durch einen Verlagsvertreter. Dieser Vortrag bietet sich auch sehr gut als Azubi-Projekt an, d. h. die Auszubildenden des Verlages organisieren und managen „alles rund um den Veranstaltung“.
    Dieses Seminar ist ideal zur Rekrutierung von Nachwuchskräften als Mediaberater/in, da gezielt Teilnehmer/innen angesprochen werden können.
    images-1weitere Informationen
  • Vortrag: wie bewerbe ich mich richtig?
    Dieser Vortrag ist ein Angebot für Verlage, die den Anzeigenverkauf und die Attraktivität der Sonderthemen„Ausbildung und Beruf“, „Jobbörse“ u. ä. sowie Ihren Online-Auftritt unterstützen und sich bei jungen Menschen (17+) präsentieren wollen.
    Zielgruppe sind Schüler/innen vor dem Schulabschluss, die vor der ersten großen beruflichen Hürde stehen: dem „ersten Bewerbungsgespräch“. Deshalb findet das Seminar auch unter der Regie des Verlages statt, z. B. mit Eigenwerbung, Seminarraum im Verlag möglicherweise mit Betriebsbesichtigung und Begrüßung durch einen Verlagsvertreter. Dieser Vortrag bietet sich auch sehr gut als Azubi-Projekt an, d. h. die Auszubildenden des Verlages organisieren und managen „alles rund um den Veranstaltung“.
    images-1weitere Informationen